Lernfahrausweis

Für die Erteilung einer Lernfahrausweis-Kategorie ist das Formular "Gesuch um Erteilung eines Lernfahr- bzw. Führerausweises" beim Strassenverkehrsamt  des Wonsitzkantons einzureichen, frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalter für die entsprechende Kategorie.

Die Gesuchsformulare liegen auch bei den Einwohnerämtern sowie Polizeistationen auf (Links siehe unten unter Punkt 2)

Vor dem Einreichen des Gesuchs musst du bei einem Optiker dein Sehvermögen testen lassen. Das Ergebnis wird direkt auf dem Gesuchsformular eingetragen.

Der Lernfahrausweis und die Zulassungskarte zur praktischen Prüfung wird nach Bestehen der Basistheorie erteilt. Die Gültigkeit des Lernfahrausweises ist befristet. Sie wird für die Kategorien A und A1 automatisch um 12 Monate verlängert, wenn der Nachweis über den Besuch der praktischen Grundschulung vorliegt. Dieser Nachweis ist auf den Lernfahrten stets mitzuführen.


Theorieprüfung

Die Theorieprüfung kannst du bei dem für dich zuständigen Strassenverkehrsamt absolvieren (in Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch).

Hierzu ist gesetzlich kein Unterricht vorgeschreiben. Die Prüfung kann frühestens 1 Monat vor dem 18. Geburtstag abgelegt werden und ist 2 Jahre gültig. Für Prüfungstermine und weitere Informationen: Kanton St. Gallen, Kanton Schwyz, Kanton Glarus, Kanton Zürich.

Hier noch eine hilfreiche Website für deine Vorbereitung: Lernen auf PC/MAC/IPhone: www.itheorie.ch


Weg zum Führerausweis

1. Nothilfekurs (obligatorisch)

Besuche den obligatorischen Nothilfekurs (weitere Infos findest du hier). Den Nothelferausweis benötigst du zur Bestellung des Lernfahrausweises. Der Kurs kann ab dem 14. Lebensjahr besucht werden und der Ausweis ist sechs Jahre lang gültig.

2. Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises ausfüllen

Das Formular "Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises- bzw. eines Führerausweises" beim Strassenverkehrsamt bestellen oder hier downloaden. Kanton St. Gallen, Glarus, Schwyz, Zürich. Alle anderen Kantone findest du hier.

Für das Einreichen benötigst du das ausgefüllte Antragsformular, den gültigen Nothilfeausweis, zwei farbige Passfotos und die ID/Ausländerausweis.

3. Theorieprüfung

Dein Antrag wird von der Motorfahrzeugkontrolle MFK überprüft. Bei einem positiven Entscheid erhältst du die Anmeldekarte für die Theorieprüfung. Sobald du dich genügend für die Theorieprüfung vorbereitet hast, kannst du die Anmeldekarte ausfüllen und die Prüfung bei dem für deinen Ort zuständigen Strassenverkehrsamt absolvieren. Viel Erfolg!

4. Fahrunterricht

Nach dem Erhalt des Lernfahrausweises kann der praktische Fahrunterricht beginnen. Um mit mir einen Termin für eine erste Lektion zu vereinbaren, kannst du mich unter der Tel. Nr. 076 566 70 06 erreichen.
Der Lernfahrausweis ist zwei Jahre lang gültig. 

5. Verkehrskundeunterricht VKU (obligatorisch)

Sobald du im Besitz eines gültigen Lernfahrausweises bist - jedoch spätestens bei der Anmeldung für die praktische Führerprüfung - musst du den VKU absolviert haben. Die VKU Bescheinigung ist zwei Jahre gültig. Die Kurse finden regelmässig in Schänis statt.

6. Praktische Führerprüfung

In Absprache mit dir melde ich dich zur praktischen Führerprüfung beim zuständigen Strassenverkehrsamt an. Die Prüfung dauert ca. 50 Minuten und findet mit dem Fahrschulauto statt.

7. Erhalt des Führerauweises

Nach der bestandenen Führerprüfung erhältst du einen befristeten Führerausweis (Führerausweis auf Probe). Die Probezeit beträgt drei Jahre und während dieser Zeit musst du zwei Tage Weiterbildung (WAB-Kurs) nachweisen, ansonsten verfällt der Ausweis.